Ferienzeit: Aqua-Parcours, Familienwerkstatt und mehr

Freizeit Vom 24. bis zum 28. Februar gibt es zahlreiche Angebote

ferienzeit-aqua-parcours-familienwerkstatt-und-mehr
Mit Tinte und Feder zu schreiben sieht leichter aus als es ist. Im smac können sich Ferienkids daran versuchen. Foto: smac/Meike Kenn

"Spiel und Spaß für Ferienkinder" heißt es am Sonntag, dem 24. Februar, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr in der 25-Meter-Halle des Stadtbades: Mit Matten, Poolnudel, Kanupaddeln und einem Aqua-Parcours wird Langeweile in der schulfreien Zeit vorgebeugt.

Wer lieber kreativ sein möchte, für den hält das Museum für Naturkunde Chemnitz verschiedene Mitmachangebote parat. Unter dem Titel "Vögel - Unsere gefiederten Freunde" werden zum Beispiel einheimische Vogelarten nach dem Lauschen ihrer Gesänge bestimmt und es wird eine Futterglocke zum Mitnehmen gestaltet. Das Ganze findet am 25. Februar von 14 bis 15.30 Uhr statt. Es wird um Voranmeldung unter 0371-4884555 gebeten.

Malen, Schnitzen oder Basteln?

Zu einer Familienwerkstatt laden in den Ferien die Kunstsammlungen ein - am 1. März von 10 bis 12 Uhr. Während eines Rundganges erkunden die großen und kleinen Teilnehmer, wie es dem Künstler David Schnell in seinen gemalten Landschaften gelingt, gleichzeitig Ordnung, Chaos und räumliche Tiefe zu erzeugen. Danach können sie wie der Künstler selbst mit Farben und Formen einen Sturm durch die Bilder wirbeln lassen, um anschließend das scheinbare Chaos wieder in geordnete Bahnen zu lenken.

Ein Archäologie-Quiz, Tierfiguren aus Seife schnitzen, Getreide mahlen, Steinzeit- und Bronzezeitschmuck herstellen, Bastschnüre flechten, Ritterrüstung anprobieren, Wappen selbst gestalten, Schreiben mit Tinte und Feder sowie Kinder-Schminken sind schließlich noch Aktionen, die am 28. Februar von 10 bis 15 Uhr im smac veranstaltet werden.