• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Fest für Toleranz und Demokratie in der City

Veranstaltung Tag der Deutschen Einheit für Toleranz un Demokratie

Nicht erst seit den Vorfällen Ende August engagieren sich viele Vereine und Initiativen der Stadt für ein weltoffenes Miteinander in Chemnitz. Neben der Wahrnehmung vielfältiger Vereinsarbeit stehe jetzt die Begegnung mit Eltern, Familien, Lehrern, Kulturschaffenden sowie Bürgern im Mittelpunkt. Deshalb veranstaltet die Chemnitzer Wirtschaftsförderung (CWE) in Kooperation mit verschiedenen Partnern am Mittwoch ein Fest für Toleranz und Demokratie.

Musik, Theater und viel mehr stehen auf dem Programm

Zum Tag der Deutschen Einheit wird der Stadthallenpark ab 14 Uhr dabei zur Spielwiese für engagierte Akteure. Neben einem Informations- und Bildungsangebot soll es auch ein musikalisches Rahmenprogramm auf einer Bühne geben. Ab 14 Uhr erleben die Gäste den "Traumzauberbaum" und als Abschluss wird etwa gegen 16.30 Uhr die "Münchener Freiheit" spielen. "Wir laden dazu alle Familien, Lehrer, Kulturinteressierte und engagierte Bürger ein, gemeinsam mit den Akteuren vor Ort neue Ideen zu spinnen und Projekte zu initiieren", so die CWE.

Bislang haben rund 20 Vereine und Initiativen zugesagt, ein buntes Programm zu gestalten. Geplant sind unter anderem künstlerische Bastelaktionen und Quizaufgaben zum Lösen.

Wer noch Interesse an einer Teilnahme hat, könne sich gern noch spontan melden bei Katrin Siegel vom Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit unter 0371-364762 oder bei Lucia Schaub von der CWE unter 0371-3660201.



Prospekte