• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Fete mit Stürmer und Schöbel

Stadtfest Programm vorgestellt - ab 28. August wird gefeiert

Christina Stürmer, Frank Schöbel und Loona sind die Stars beim 21. Chemnitzer Stadtfest, wie die Chemnitzer Wirtschaftsförderung CWE als Organisator der Riesenfete in der Innenstadt am gestrigen Freitag bekanntgab. Das Fest wird am 28. August eröffnet, das ganze Wochenende kann dann rund um Roten Turm, Marx-Kopf und Rathaus gefeiert werden. "Wir orientieren uns an den Flächen des Vorjahres und halten auch an der Rundgangsituation fest, die wir im vergangenen Jahr geschaffen haben", erklärte Susan Endler, bei der CWE für Tourismus und Events zuständig. Das bedeutet: Die größten Bühnen stehen wieder auf dem Neumarkt und auf der Brückenstraße. Schausteller werden entlang der Brückenstraße und Theaterstraße platziert, am Wall finden sich Sport- und Bildungsangebote, im Stadthallenpark wird das "Kids & Co."-Areal mit Familienangeboten aufgebaut, auf der Straße der Nationen können sich Firmen und Handel präsentieren. Erstmals wird in diesem Jahr der Neumarkt zum Schwarzbier- und Folk-Garten, wegen dessen Beliebtheit in den Vorjahren, so Endler. Dessen bisherigen Standort am Jakobi-Kirchplatz nimmt stattdessen das Weinfest in Anspruch - der hierfür vergangenes Jahr genutzte Düsseldorfer Platz bleibt als Stadtfest-Standort frei. Erstmals sollen in diesem Jahr die Händler-Stände bereits am Stadtfestfreitag ab 11 Uhr öffnen, am Abend schließen sie erst ein Jahr nach dem Ende der Bühnenprogramme. Zwei Stunden früher als in den vergangenen Jahren sind die am Sonntag beendet - bereits 20 Uhr, weil laut CWE hier erfahrungsgemäß weniger Zuspruch geherrscht habe. Die Getränkepreise bewegen sich auf dem Niveau von 2014 - 3 Euro sind beispielsweise für 0,4 Liter Bier fällig. Das kommt 2015 von Freiberger und Einsiedler. Der BLICK wird bis zum Start des Stadtfests in einer Serie auf das Event einstimmen.



Prospekte