• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Feuer-Festival heizt auf der Insel ein

Zum achten Mal lädt seit dem gestrigen Freitag das Festival "Fuego a la isla" auf die Schloßteich-Insel ein. Wie bereits in den vergangenen Jahren präsentiert sich die Veranstaltung vom Verein "Pyrocatharsis" mit seinen Akteuren abseits des Mainstream. Diesmal aber auch fern vom Veranstaltungs-Pavillon der Insel. Denn die Hauptbühne der vergangenen Jahre wurde von der Stadt aufgrund ihrer Baufälligkeit umzäunt. "Wir mussten eine weitere Bühne anmieten und aufbauen, was natürlich zusätzliche Kosten verursacht", bedauert Vereinsmitglied Hendrik Hadlich. Nichtsdestotrotz lassen sich die Veranstalter die Stimmung nicht vermiesen und beleben auch heute noch die Bühnen mit internationalen Bands und Performance-Künstlern. Neben den Konzerten - von Folk über Elektro-Pop bis Hip Hop - laden Theateraufführungen, Clowns-Workshops und eine Bastelstraße auf die Insel ein. Die Kinderbühne des Bandbüros Chemnitz hält Schlagzeug, Gitarre und Bass für Kids bereit. Bereits gestern gab es die Namensgeber des "Fuego a la isla" (dt. Feuer auf der Insel) zu sehen. Diesmal präsentierten sogar vier verschiedene Feuer-Künstlergruppen eine gemeinsame Performance (Foto). Die Aftershow-Party des Events steigt am heutigen Samstagabend ab 22 Uhr im Weltecho.