Feuer in Mehrfamilienhaus: Wie kam es zum Brand?

Feuerwehr Personen wurden beim Brand nicht verletzt

Aus bislang unbekannter Ursache kam es in einer leer stehenden Wohnung in der Frankenberger Straße im Chemnitzer Stadtteil Ebersdorf am Samstag gegen 20.15 Uhr zu einem Brand. Das Feuer brach im zweiten Obergeschoss aus und dehnte sich in Richtung des Dachstuhls aus, konnte jedoch durch einen zügigen Löscheinsatz der Feuerwehr eingedämmt und gelöscht werden.

Bei dem Objekt handelt es sich um ein unbewohntes Mehrfamilienhaus mit insgesamt drei Etagen, in welchem sich zum Brandzeitpunkt keine Menschen befanden. Angaben zur Sachschadenshöhe liegen nicht vor. Personen wurden nicht verletzt. Für die Löscharbeiten wurde die Frankenberger Straße voll gesperrt.