Feuerwehr rückt an, weil einer Person kalt war

Brand Kachelofen sorgt in Chemnitz für Fehlalarm

feuerwehr-rueckt-an-weil-einer-person-kalt-war
Foto: Härtelpress

Am Samstagmittag gegen 13 Uhr rückte die Feuerwehr Chemnitz zu einer Rauchentwicklung auf die Müllerstraße aus. Am Ende stellte sich heraus das eine in dem Haus illegal lebende Person einen Kachelofen angezündet hatte weil selbiger kalt war. Die Feuerwehr rückte wieder ab. Es waren vier Einsatzfahrzeuge angerückt.