• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Feuerwehr zum Einsatz ins Chemnitzer Zentrum gerufen: 30 Personen evakuiert

Einsatz Sterilisator brannte im Kellerbereich

Am Montag wurde die Feuerwehr gegen 8 Uhr in Chemnitz zur Leipziger Straße im Ortsteil Zentrum zum Medical Balance Center gerufen. Als Mitarbeiter das Gebäude betraten, verspürten sie einen starken Hustenreiz und alarmierten die Feuerwehr.

Die Feuerwehr rückte zu einem vermeintlichen ABC- Einsatz aus. Aber tatsächlich brannte im Kellerbereich ein Sterilisator. Er schmorte und es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Etwa 30 Personen wurden evakuiert. Verletzte gab es nach ersten Angaben nicht.

Update (Polizeimeldung 12.50 Uhr)

In der Leipziger Straße kamen am Montagmorgen Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte in einer Praxis zum Einsatz. Dort war nach bisherigen Erkenntnissen ein technisches Gerät während des Betriebes in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte den Brand zügig. Zwei Mitarbeiter (32 und 34) mussten in einem Rettungswagen wegen des Verdachts der Rauchgasintoxikation untersucht werden, blieben jedoch unverletzt. Abschließende Angaben zur Höhe des eingetretenen Sachschadens stehen derzeit noch aus. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird von einer fahrlässigen Brandentstehung ausgegangen.



Prospekte