• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Feuerwehreinsatz: Vier Personen verletzt

Blaulicht Brand wurde erfolgreich gelöscht

Gablenz. 

Gablenz. Gegen 3.30 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungskräfte auf die Albert-Jentzsch-Str. gerufen.

Was ist passiert?

Durch einen Passanten wurde eine Rauchentwicklung und einen Feuerschein im 1. OG gemeldet. Außerdem sah der aufmerksame Passant, dass sich eine Person noch in der Wohnung befindet.

 

Bewohner wurden evakuiert

Beim eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Lage. Noch bevor die Feuerwehr eintraf waren Beamte der Polizei vor Ort. Sie verschafften sich Zugang zur Wohnung und konnte erste Löschversuche unternehmen. Der Mieter wurde ins Freie gebracht. Durch die Feuerwehr wurde ein Schutzrohr aufgebaut, das das Treppenhaus mit einem Überdruckbelüfter vom Rauch befreit und weitere Wohnungen auf Rauch kontrolliert. Es waren 29 Kräfte von der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Chemnitz vor Ort. Zur Absicherung der Einsatzkräfte stand 1 RTW mit 2 Einsatzkräften parat. Die Polizei war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort.

 

Vier Personen verletzt

 

Durch den Rettungsdienst wurden insgesamt 4 Verletzte versorgt, welche aber alle vor Ort behandelt werden konnten. Durch das schnelle Handeln der Feuerwehr und das gute Zusammenarbeiten mit der Polizei konnte eine weitere Brandausbreitung verhindert werden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!