Filmmelodien unter dem Chemnitzer Sternenhimmel

Konzert Eine Nacht im Zeichen der Filmmusik

filmmelodien-unter-dem-chemnitzer-sternenhimmel
Bunter Trubel auf dem Theaterplatz. Foto: Krauß Event

Bei der zehnten Auflage von "Classics unter Sternen", am 18. August, gibt es eine Neuauflage der Premiere im vergangenen Jahr: Zum zweiten Mal steht der musikalische Abend auf dem Chemnitzer Theaterplatz ganz im Zeichen großer Filmmelodien. Thematisch passend eingebettet, stehen wieder beliebte Filmmusiken wie beispielsweise aus "James Bond", "Harry Potter", "Herr der Ringe" oder "Ich - Einfach unverbesserlich" auf dem Programm.

Hier kommt jeder auf seine Kosten

"Das Genre Filmmusik ist nicht mehr wegzudenken. Und weil die Auswahl an Filmen riesig ist, ist garantiert auch für jeden Geschmack etwas dabei", sagt Stefan Fraas, Generalmusikdirektor der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach, die die Filme musikalisch untermalen wird. Die auf drei großen LED-Wänden eingeblendeten Filmsequenzen unterstreichen in erster Linie das aktuelle Geschehen auf der Bühne. Gut sichtbar für alle wird soll der Fokus direkt auf die Künstler gerichtet.

Neben der Vogtland Philharmonie und dem Gesangstrio Voc A Bella ist zum zweiten Mal in Folge Judith Lefeber dabei. Sein Debut gibt der Chemnitzer Künstler Martin Schmitt. Kurzweilige Moderationen bei "Classics unter Sternen" sollen über Wissenswertes zum Film und deren Musik informieren. Am Ende steht schließlich noch ein fulminantes Feuerwerk auf dem Programm. Beginn von "Classics unter Sternen" am 18. August ist 19.30 Uhr.