Filmnächte stehen in den Startlöchern

veranstaltungen Am 29. Juni startet der Kinogenuss auf dem Theaterplatz

filmnaechte-stehen-in-den-startloechern
Am 29. Juni startet wieder der Kinogenuss auf dem Theaterplatz. Foto: Andreas Seidel/Archiv

In reichlich drei Wochen starten die Chemnitzer Filmnächte in ihre bisher längste Saison. Bereits ab Freitag, 29. Juni, erwarten Kult-Filme, Hollywood-Kino, Konzerte und Partys das Publikum auf dem Theaterplatz. 30.000 Besucher erwartet der Veranstalter, die Meisterwerke Neo GmbH aus Dresden, die im Vorfeld durch Chemnitzer Filmfans unterstütz wurde: "Wir haben den Programmbeirat von neun auf elf Mitglieder erweitert. So haben wir noch besser auf die Vorlieben der Chemnitzer eingehen können.

Ein Online-Voting soll entscheiden

An einigen Abenden lassen wir auch das Publikum per Online-Voting über die Filmauswahl entscheiden. Und für Familien zeigen wir am ersten Filmnächte-Filmtag schon am Vormittag Filme. Das gab es noch nie", so Michael Claus vom Veranstalter. Die musikalischen Highlights der Saison sind die Aufführung von "Classics unter Sternen - Die Filmedition Vol. 2" am 18. August und das Konzert von Michael Patrick Kelly am 1. September. Neu im Programm sind die "Theaterplatz.Gespräche. Prominente Gäste diskutieren dabei aktuelle, gesellschaftliche Themen wie das bedingungslose Grundeinkommen und das globale Finanzsystem.

Im Anschluss folgt jeweils ein Dokumentar- oder Spielfilm. Für die "Theaterplatz.Gespräche" mit Filmen am 29. Juli und 2. September ist der Eintritt frei. Unverändert bleiben die Film-Ticketpreise: Erwachsene zahlen an der Abendkasse 7,50 Euro, im Vorverkauf 6,50 Euro. Für das ermäßigte Ticket fallen 5 beziehungsweise 4 Euro an. Mehr dazu im Internet unter www.filmnaechte-chemnitz. de.