Finnische Mezzospranistin entführt in den Norden

Konzert Liederabend mit Tiina Penttinen entfällt

finnische-mezzospranistin-entfuehrt-in-den-norden
Tiina Penttinen. Foto: privat

Zuschauer kennen sie bereits durch Partien wie Carmen, Dominga in "Love and Other Demons", Tisbe in "La Cenerentola" oder als geheimnisvolle Gräfin in "Pique Dame". Am 6. Juni um 19.30 Uhr wird im Rangfoyer des Opernhauses der Liederabend mit Mezzosopranistin Tiina Penttinen, der im Januar krankheitsbedingt entfallen musste, nachgeholt.

Musikalische Poetik des Nordens

Die Finnin ist seit 2006 in Chemnitz engagiert und will am Dienstag ihr Publikum mit in die poetischen Weiten nordischer Lieder nehmen. Zu hören sind dann Kompositionen von Jean Sibelius, Ture Rangström, Selim Palmgren und Oskar Merikanto.

Darüber hinaus erklingen Lieder und Arien von Vincenzo Bellini, Richard Wagner und Guiseppe Verdi, Sergei Rachmaninow, Manuel de Falla sowie von Jeffrey Goldberg, der die Mezzosopranistin an diesem Abend am Flügel auch begleitet.

Update:

Der Liederabend entfällt aufgrund von zu geringer Nachfrage.