Firebirds rocken die Stadthalle

Konzert 10. November steht im Zeichen des Rock n' Roll

firebirds-rocken-die-stadthalle
Foto: The Firebirds

Heiße Rhythmen im kalten November - das erwartet die Besucher der Chemnitzer Stadthalle am 10. November bei der großen Firebirds-Nacht. Die fünf Musiker wollen zusammen mit mehreren Bands, Sängern, Musikern, Tänzern und DJ den Rock n' Roll feiern.

Auf die Bühne kommen dabei die großen 1050er-Jahre-Hits, angefangen von Elvis Presley, Chuck Berry und Bill Haley über Jerry Lee Lewis, Fats Domino bis hin zu den Beach Boys. Der Zuschauerraum davor soll in dieser Nacht zur riesigen Tanzfläche.

Kiki De Ville aus England zu Gast

Jeder kann mitmachen und den Rock n' Roll zelebrieren. Bereits vor Showbeginn werden die Besucher bei einer Tanzstunde Gelegenheit haben, sich auf das Einmaleins des Rock 'n' Roll einzustellen, wenn Tanzunterhalter Carsten Hepcat die wichtigsten Schritte zum Abrocken präsentiert. Im Großen Saal der Chemnitzer Stadthalle gibt es aber auch Sitzplätze mit bester Sicht auf das Rock 'n' Roll-Fest.

Weiblicher Stargast soll an diesem Abend die glamouröse Sängerin Kiki De Ville aus England sein. Außerdem haben sich die Firebirds die zehnköpfige Band "Ray Collins´ Hot-Club" eingeladen, um mit ihr gemeinsam die Stadthalle zum Beben zu bringen. Der "Hot Club" ist in der weltweiten Tanzszene legendär und für temperamentvolle Konzerte bekannt.