Fit in Kopf und Körper: sportliche Teilnehmer gesucht

Studie Teilnehmer gesucht

Ende Februar startet an der TU Chemnitz ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördertes Projekt. Ziel ist es, die Trainierbarkeit der geistigen und körperlichen Fitness im Alter zu erforschen. Hierfür werden ab sofort Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 65 bis 75 Jahren gesucht.

Wer kann teilnehmen?

Das Projekt "MinD" soll in den kommenden eineinhalb Jahren realisiert werden. Teilnehmende sollten keine neurologischen, psychiatrischen oder Herz-Kreislauf-Erkrankung haben. Außerdem sollten sie regelmäßig - mindestens einmal pro Woche - seit Juli 2018 Auto gefahren sein, da die Fahrfähigkeit und -vertrautheit der teilnehmenden Personen Teil des Projektes ist. Die geplante Studie richtet sich zudem an Personen, die bereit sind, an einem zwölfwöchigen Training teilzunehmen. Das Training findet zweimal pro Woche auf dem Campus Reichenhainer Straße der TU Chemnitz statt und wird von erfahrenen Trainern begleitet. Vor und nach dem Training werden zusätzlich verschiedene Aufgaben zur Erfassung der körperlichen und geistigen Fitness durchgeführt. Dazu gehören Denksport, Gleichgewichts- und Gehaufgaben, aber auch Aufgaben in einem Fahrsimulator. Hierbei fahren Teilnehmende in einer realitätsnahen, computergenerierten Umgebung Auto. Teilnehmende erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von insgesamt 60 Euro.

Interessierte melden sich per Telefon 0371/53119939 oder per E-Mail an mind@hsw.tu-chemnitz.de. Das Forschungs-Team erfasst alle telefonischen Anfragen auf einem Anrufbeantworter.