• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Flip Flops verboten

Umfrage Mehrheit der Deutschen ist gegen offene Schuhe im Büro

Riemchensandalen oder Flip Flops haben nach Ansicht vieler Bundesbürger in deutschen Büros nichts zu suchen. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" äußerte mehr als die Hälfte der Männer und Frauen (55,0 Prozent) die Meinung, man sollte im Berufs- und Geschäftsleben nur geschlossene Schuhe tragen. Sandalen und Badelatschen bitteschön nur in der Freizeit, egal wie heiß es auch sein mag. Und Barfußlaufen ist für eine große Mehrheit der Deutschen im Büro oder in öffentlichen Gebäuden gar ein absolutes "No Go": Drei Viertel der Befragten (75,9 Prozent) halten dies für unhygienisch und meinen, dies sollte grundsätzlich nicht erlaubt sein.



Prospekte