• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Foto-Ausstellung "Voll der Osten" im Tietz

DDR Über 100 Fotografien von Harald Hauswald sind zu sehen

Die Volkshochschule Chemnitz zeigt derzeit in der vierten Etage des Tietz die Foto-Ausstellung "Voll der Osten. Leben in der DDR". In einer Art Bilderreise wird eine ungeschminkte DDR-Realität gezeigt, an die sich heute selbst Zeitzeugen kaum mehr erinnern. Auf 20 Tafeln sind über 100 bekannte und unbekannte Fotos von Harald Hauswald zu sehen. Die Texte der Ausstellung hat der Historiker und Buchautor Stefan Wolle verfasst, der wie der Fotograf in der DDR aufgewachsen ist.

Die Ausstellungstafeln verlinken mit QR-Codes zu kurzen Videointerviews im Internet, in denen der Fotograf darüber berichtet, wie und in welchem Kontext das jeweils zentrale Foto der Tafel entstanden ist. Herausgegeben wurde die Ausstellung von der Ostkreuz Agentur der Fotografen und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED. Die Ausstellung ist bis zum 26. Oktober zu sehen.



Prospekte