• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Fotograf und Technik machen den Unterschied

Aktion Wonneproppen sind im Kasten

In den vergangenen drei Wochen hatte das Digiart-Team mehr Kinder vor der Linse als gewöhnlich, denn viele Eltern beteiligten sich an der Aktion Wonneproppen 2018 und nahmen an einem kostenlosen Fotoshooting teil. "Dass sich so viele bei uns melden, hat uns überrascht", gesteht Digiart-Chef Volker Beyer. "Unser Terminkalender war ganz schön voll. Aber es hat Spaß gemacht. Natürlich ist es immer schwer, mit Menschen zu arbeiten, aber mit Kleinkindern ist es eine besondere Herausforderung." Oft ist es von der Tagesform der kleinen Fotostars abhängig. Sind sie müde oder hungrig? Zudem sind meist die Eltern aufgeregt und das überträgt sich auch auf das Kind.

So entstehen die besten Fotos

"Das Geheimnis toller Profibilder ist mehr als nur im richtigen Moment auf ein Knöpfchen zu drücken", so Volker Beyer und erklärt, dass es zwei Faktoren gibt, die den Unterschied zwischen Profifotos und Schnappschüssen ausmachen: Zum einem ist es die Person hinter der Kamera, die ihr Handwerk versteht. Zum anderen ist es natürlich auch die hochwertige Technik selbst. Mit der Profiausrüstung in einem Fotostudio kann kein Smartphone mithalten. "Nach dem Shooting beginnt für uns der zweite wichtige Teil der Arbeit", verrät Volker Beyer. Am Rechner werden die Bilder ausgewählt und nachbearbeitet." So entstehen Fotos für die Ewigkeit, die beispielsweise als Poster unsere Wohnung verschönern und die wir auch noch Jahren noch gern ansehen.

Übrigens: Die Fotoausstellung der Wonneproppen 2018 ist noch bis zum 3. Oktober im Einkaufscenter ACC zu sehen.



Prospekte