Fraktionsgemeinschaft bedauert Stadtfest-Absage

Stadtfest Keine Jubiläumsfeier in diesem Jahr

Nachdem es bereits seit mehreren Wochen Hinweise, unter anderem in einem fehlenden Termin im Online-Kalender des City-Marketings, gab, veröffentlichte die CWE als bisheriger Organisator heute selbst die Nachricht, dass es kein Stadtfest in diesem Jahr geben wird.

Solveig Kempe, Stadträtin der Fraktionsgemeinschaft CDU/FDP, äußerte sich dazu wie folgt: "Es wäre dieses Jahr das 25. Stadtfest gewesen - ein schönes Jubiläum. Auch aus diesem Grund bedauern wir die Absage. Gleichzeitig hoffen und bauen wir darauf, dass andere, neue und ebenso anziehende Feste in der Stadt stattfinden werden. Wenn möglich auch nicht nur auf ein Wochenende begrenzt, sondern über mehrere Wochen verteilt, um so die Stadt wieder nachhaltig zu beleben."

Dr. Dieter Füsslein, Mitglied des Fraktionsvorstandes und Ideengeber für die Belebung des Stadthallenparks durch den Parksommer, ergänzt: "Der Parksommer hat bewiesen, dass man mit einer vergleichsweise einfachen Idee, einem überschaubaren Budget und kreativen Köpfen unsere Chemnitzerinnen und Chemnitzer zu einem abwechslungsreichen Programm in die City locken kann. Mit einer Öffnung der Möglichkeiten weitere Events, wie Hutfestival, Brauereimarkt und Co. könnte, wenn schon kein Stadtfest, dann jedoch etablierte Feste in der Stadt entstehen."

Weitere Informationen zur Absage finden sie in unserem Artikel: Absage: Chemnitzer Stadtfest findet nicht statt