Frontalkollision: Pkw wird auf Feld geschleudert

Unfall Vollsperrung der B95 bei Chemnitz

Foto: Harry Härtel

Am Freitag, den 26. Januar ereignete sich gegen 10 Uhr im Chemnitzer Ortsteil Röhrsdorf ein Unfall zwischen zwei Pkw.

Ein Elektro-Auto befuhr die Leipziger Straße stadteinwärts und wollte als Linksabbieger auf ein Firmengelände auffahren. Dabei übersah er offensichtlich einen vorfahrtberechtigten Pkw Peugeot auf der Gegenspur. Die beiden Autos prallten frontal gegeneinander. Der Peugeot wurde auf ein Feld geschleudert.

Die beiden Insassen mussten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Fahrer des Elektro-Pkw konnte sein Fahrzeug selbst verlassen. Die B95 musste zur Unfallaufnahme und Bergung voll gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.