Fußball Rapid als Remis-Spezialist

Spitzenreiter FC Stollberg (18 Punkte) gastiert am Sonntag (Beginn: 14.00 Uhr, Irkutsker Straße) beim BSC Rapid Chemnitz. Die Gastgeber haben zwar erst eine Saisonniederlage einstecken müssen (sogar eine weniger als Stollberg), rangieren durch fünf Unentschieden in acht Partien aber nur im Mittelfeld (11 Pkt.).

Mit 8:7 Toren ist die Schreyer-Elf der Minimalist der Liga. Doch mit dem zuletzt gesperrten Kai Hamann kommt wieder mehr Torgefahr ins BSC-Team. Ganz anders Stollberg. Steven Tonne traf bereits sechsmal und führt die Torschützenliste der Bezirksliga an.