• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Fußballfest im Stadion

DFB-Pokal Chemnitzer FC empfängt Borussia Dortmund

Die Weichen für ein großes Fußballfest am Sonntag sind gestellt. Das Stadion an der Gellertstraße ist seit Tagen ausverkauft, das Wetter soll sich gemäß Vorhersage von seiner guten Seite zeigen und mit dem BVB Borussia Dortmund empfängt der Chemnitzer FC in der ersten Runde des DFB-Pokals einen sportlichen Hochkaräter. Das die Himmelblauen gegen den Bundesligisten und Ex-Championsleague-Sieger ab 14.30 Uhr alles andere als die Favoriten sind, ist nicht nur den Fans klar. "Wenn die Partie normal verläuft, dürften wir keine Chance haben. Aber um die eigenen Gesetze des Pokals zu strapazieren: Wir schauen mal, was möglich ist. Dafür müssten wir aber gleich mutig ins Spiel kommen, außerdem gehört eine große Portion Glück dazu, um wie im Vorjahr gegen den FSV Mainz eine Überraschung zu schaffen", sagte Abwehrorganisator Marc Endres. Er sei sich bewusst, dass in den Reihen der Dortmunder sehr gute Einzelspieler stehen. "Speziell fällt mir zum Beispiel Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang ein. Den muss man nicht genauer kennen, um zu wissen, dass er pfeilschnell ist", meinte Endres. Er wolle deshalb versuchen, Situationen zu vermeiden, in denen er mit ihm in ein Laufduell treten muss. "Aber das lässt sich über die gesamte Spielzeit natürlich nicht ganz ausschließen", ist sich der 24-Jährige bewusst. Gerade weil es für den Chemnitzer FC in den ersten beiden Punktspielen noch nicht richtig rund lief, kündigte Endres mit Blick auf den Pokal-Knaller an: "Wir wollen unabhängig vom Resultat gegen Dortmund spielerisch auf jeden Fall eine Schippe drauflegen". Sein Mannschaftskollege Anton Fink wird da schon konkreter. "Wir haben in diesem Spiel nichts zu verlieren und wollen Dortmund auf jeden Fall paroli bieten. Die Gäste sollen es gegen uns nicht zu einfach haben, wir wollen den Favoriten aus der Bundesliga schon etwas kitzeln", kündigte der Chemnitzer Kapitän an.



Prospekte