Fünffach Totalschaden - Hier hat es kräftig geknallt

Unfall Chemnitzer Straße am Sonntag für drei Stunden gesperrt

Kollision zwischen Erdmannsdorf und Chemnitz-Euba. Foto: Andre März

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr zur Chemnitzer Straße zwischen Erdmannsdorf und Chemnitz-Euba alarmiert. Der Fahrer eines VW befuhr die Strecke in Richtung Erdmannsdorf. Aus noch ungeklärter Ursache kam dieser vermutlich nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. In Folge dessen stießen noch weitere vier PKW zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde bei einem weiteren VW das Hinterrad herausgerissen. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Da Betriebsmittel ausliefen, kam auch die Feuerwehr zum Einsatz. Diese band die auslaufenden Betriebsmittel und sicherte die Einsatzstelle ab.

Im Einsatz waren 17 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Euba und Erdmannsdorf. An allen fünf PKW entstand Totalschaden. Die Chemnitzer Straße blieb während den Bergungsarbeiten für circa drei Stunden voll gesperrt.