• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Furth: Alkoholisierter Fahrer flüchtet

blaulicht Transporter fährt gegen Verkehrszeichen und Stromkasten

OT Furth. 

OT Furth. In der Nacht von Freitag zu Samstag kamen, nach einem Bürgerhinweis, dass ein weißer Transporter auf der Chemnitztalstraße, Höhe eines Energieversorgers in Chemnitz Furth, ein Verkehrszeichen sowie einen Stromkasten beschädigt hatte und dann stadtauswärts davon gefahren war, Polizeikräfte zum Einsatz.

 

Diese konnten etwa eine halbe Stunde später einen weißen VW Crafter, auf welchen die Beschreibung passte, auf der Chemnitztalstraße Richtung A4, in Höhe eines Fußballplatzes stellen. Der 26-jährige Fahrer stand unter Alkoholeinfluss, wie die Beamten bemerkten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei ihm einen vorläufigen Wert von 1,16 Promille, was eine Blutentnahme zur Folge hatte. Auch den Führerschein musste der 26-Jährige der Polizei zur Inverwahrungsnahme übergeben.

Der durch den Unfall verursachte Sachschaden beläuft sich auf insgesamt circa 2.500 Euro. Ein Ermittlungsverfahren, u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort, wurde eingeleitet.



Prospekte