Fußball: Klaffenbach empfängt Tabellennachbar Schneeberg

Fussball Stadtderby findet Sonntagnachmittag in Gablenz statt

Vor der Saison waren die Landesklasse-Teams des VfB Fortuna und des TSV Ifa vom Verband in die Staffel Mitte beordert worden, was bei den Beteiligten nicht nur auf Gegenliebe stieß. Mittlerweile hat man sich notgedrungen arrangiert und ist in neuer Umgebung angekommen. Nun treffen beide Chemnitzer Vertreter am morgigen Sonntagnachmittag (Beginn: 15 Uhr, Stadion an der Eubaer Straße) in Gablenz zum Stadtderby aufeinander. Die neu formierte Ifa hatte sich zuletzt mit 5:1 in Weinböhla durchgesetzt, wobei sich Neuzugang Philipp Oelschlägel (bis 2015 selbst bei Fortuna, danach Eiche bzw. Burkhardtsdorf) gleich als vierfacher Torschütze auszeichnen konnte. Fortuna ist mit neun Punkten aus den ersten vier Spielen gut gestartet, liegt einen Zähler hinter Spitzenreiter Colditz auf der Lauer und ließ vor allem mit einem ungewöhnlichen 14:1 ebenfalls in Weinböhla aufhorchen. Phil Mende war dort fünfmal erfolgreich und führt mit derzeit sechs Treffern die Schützenliste der Staffel Mitte an. In Staffel West erwartet der FSV Grün-Weiß Klaffenbach am Sonntag (15 Uhr) den nur einen Punkt schlechter platzierten FC Concordia Schneeberg. In dieser Begegnung kann sich der Sieger im Mittelfeld der Tabelle festsetzen. Die gastgebende Karl-Elf will nach zwei Spielen ohne eigenen Treffer offensiv zünden. Dagegen wurde die Begegnung des TSV Germania gegen Merkur Oelsnitz abgesagt.