• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ganz schön knifflig: Schüler zeigen Chemie-Wissen

Experimente Gymnasiasten beim Wettbewerb der TU Chemnitz dabei

Am Montag fand der Chemie-Wettbewerb "Julius Adolph Stöckhardt" an der TU Chemnitz statt. 27 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 11 aus den Gymnasien des Direktionsbezirks Chemnitz stellten sich im Böttcher-Bau mit ihrem Chemie-Wissen den theoretischen Aufgaben und Experimenten.

Das Thema lautete dieses Mal "Aluminium, Kupfer und Wolfram als Elementsubstanzen, in Gemischen und Verbindungen". Zu den Aufgaben gehörten das selbstständige Durchführen chemischer Experimente und deren Auswertung, zudem das Lösen umfangreicher theoretischer Aufgaben; und das alles ohne Tafelwerk. Zu den besten Schülern gehörte Kevin Hofmann vom Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium in Chemnitz.



Prospekte