Gedenkveranstaltung am Stephansplatz

Erinnerung In Chemnitz wurde den Opfern der Progromnacht 1938 gedacht

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig hält eine Ansprache auf dem Stephansplatz. Foto: Haertelpress

Heute Vormittag fand an der Stele am Chemnitzer Stephansplatz eine Gedenkveranstaltung statt. In Erinnerung an die jüdischen Bürgerinnen und Bürger, die am 9. November 1938 Opfer der faschistischen Progromnacht wurden, wurden Kränze niedergelegt. Auch denen, die während der Gewaltherrschaft der Faschisten ermordet wurden, wurde gedacht. Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig war bei der Veranstaltung dabei und hielt eine Gedenkansprache.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben