• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Geheimfavorit in Rabenstein

Fußball Handwerk und Germania mit Heimvorteil

In der Landesklasse West empfängt die SG Handwerk am Sonntag (Beginn: 15.00 Uhr, Sportpark am Harthweg) den TSV Crossen, der als Geheimfavorit durchgehen könnte. Die Rand-Zwickauer haben zum Punktspielauftakt nicht nur Germania Chemnitz mit 4:0 nach Hause geschickt. Die Elf um Doppeltorschütze Florian Otto hat sich in der Sommerpause mit Doro und Weis immerhin zwei Talente aus der Zwickauer FSV-Schule geleistet. Da müssen die Rabensteiner Gastgeber auf der Hut sein, um an das 0:0 bei Lok Zwickau anzuknüpfen. Ganz schnell vergessen wollen sie dagegen das Pokal-0:3 gegen Taucha. Zu vergessen war auch der Punktspielauftakt der Germanen. Beim Pokal in Gelenau (1:3 n.V.) hatte die Engelhardt-Elf jedoch viel Pech. Besser wollen sie es am Sonntag (Beginn: 15.00 Uhr, Sportplatz an der Annaberger Straße) gegen Tanne Thalheim machen. Die Tannen waren nur durch den unverhofften Aufstieg Reichenbachs in der Liga geblieben und wollen einen ähnlichen Drahtseilakt diesmal unter allen Umständen vermeiden. Im Derby gegen Neuling Burkhardtsdorf hielt sich Thalheim bereits schadlos (4:0). Trotzdem sollte der TSV Germania etwas Zählbares zustande bringen.



Prospekte