Gemeiner Überfall: 42-Jähriger getreten und ausgeraubt

Polizei Dreistelliger Geldbetrag wurde gestohlen

gemeiner-ueberfall-42-jaehriger-getreten-und-ausgeraubt
Foto: Harry Härtel

Gestern Abend kam es in der Theresenstraße in Chemnitz zu einem Raubüberfall. Ein 42 Jahre alter Mann war gegen 22.15 Uhr dort unterwegs, als ihm plötzlich eine Kapuze über den Kopf gezogen wurde. Der Mann fiel zu Boden.

Einer der Unbekannten trat auf dem am Boden liegenden Mann ein, während ein anderer ihm einen dreistelligen Geldbetrag aus der Brusttasche stahl. Das Opfer fing an zu schreien und die Angreifer liefen in Richtung Zschopauer Straße davon. Der Mann wurde bei der Tat leicht verletzt.

Die Tatverdächtigten

Nach der Aussage des Opfers handelt es bei den Täter um Männer arabischer Herkunft. Derjenige, der ihm das Geld gestohlen hatte, soll ungefähr 1,60 bis 1,70 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt sein. Er ist dünn, hat schwarzes, lockiges, kurzes Haar und einen Kinnbart. Seine Kleidung bestand aus einem weißen Hemd, einer schwarzen Jacke und schwarzen Schuhen.

Sein Begleiter soll 1,80 Meter groß sein und schlank. Er trug einen Kinnbart, eine silberfarbene Jacke, eine braune Hose und weiße Turnschuhe.

Wer Hinweise zur Tat gegen kann, melde sich bei der Polizeidirektion Chemnitz unter der Telefonnummer: 0371/387495808.