• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

"Gemeinsam leben": OB Ludwig stellt Sieben-Punkte-Papier vor

Politik Ziel sei "gutes, friedliches Miteinander"

Nach den Ereignissen Ende August stellte Chemnitzer Oberbürgermeisterin Babara Ludwig (SPD) gestern dem Stadtrat ihr Sieben-Punkte-Papier "Gemeinsam Handeln" vor. Die Inhalte seien mit den Bürgern erarbeitet worden.

Das steckt hinter den sieben Punkte des Papiers:

"Sicherheitspartnerschaft für Chemnitz": Durch mehr Präsenz von Polizisten und Stadtordnungskräften, mobile Wachen und Videoüberwachung soll für mehr Sicherheit gesorgt werden.

"Dialog als Selbstverständnis": Die Bürgermeisterin will hier auf mehr Austausch setzen mithilfe von Bürgerplattformen und stärkere Einwohnerversammlungen.

"Eine starke internationale Universität" Als prägende Kraft in Lehre, Forschung, Transfer und Weiterbildung muss sich sich die Universität im Zeitalter einer exportorientierten Industrie weiterentwickeln können. Dafür stelle der Freistaat dafür die notwendigen Mittel bereit.

"Chemnitz - eine offene Stadt": Als "traditionell gute Gastgeber" soll Gästen und Medien künftig das Potenzial der Stadt gezeigt werden.

"Wie wollen wir miteinander leben?" Im Rahmen der Kulturhaupstadtbewerbung soll gemeinsam mit den Chemnitzer Bürgern erarbeitet werden, wie man in Zukunft leben möchte.

"Rechte und Pflichten der Integration" Arbeitsfähigen Migranten soll es künftig leichter gemacht werden, Zugang zum Arbeitsmarkt zu finden. Wer die Chance hat und sie nicht nutzt, muss mit Sanktionen rechnen.

"Demokratie lernen und leben" Die Demokratiebildung soll durch Ressourcen, zur Verfügung gestellt von Bund und Land, wieder mehr gefördert werden.

"Das Ziel ist ein gutes, friedliches Miteinander in unserer Stadt - durch mehr Sicherheit, Dialog und Integration", so die Stadt Chemnitz.



Prospekte