Gerettet: Hund schlägt Grabscher zurück

Polizei Beschützer auf vier Beinen verhindert schlimmeres

gerettet-hund-schlaegt-grabscher-zurueck
Foto: huettenhoelscher/iStockphoto

Am Dienstagabend, dem 4. April war eine 32-jährige Frau mit ihrem Hund auf der Kanzlerstraße in Chemnitz unterwegs. Aus der Richtung Limbacher Straße, kurz nach der Kreuzung Walter-Oertel-Straße kam ihnen ein Mann entgegen. Er sprach die Frau an und berührte sie unsittlich. Daraufhin forderte sie ihn auf, dies zu unterlassen und wich vor ihm zurück. Als der Hund der Frau sich näherte, lief der Mann in Richtung Weststraße davon - vermutlich aus Angst vor dem Tier.

Nach Angaben der Polizei soll der Mann gebrochen Deutsch gesprochen haben, ist schlank und zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß. Er soll zirka 45 Jahre alt sein und trug einen Dreitagebart. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes Basecap unter der Kapuze des olivgrünen Parkas. Er hatte außerdem eine dunkle Röhrenjeans und schwarze Lederschuhe an.

Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter 0371/3873445 entgegen.