• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Gewalttätiger Dieb richtet Schaden an

Polizei Straftäter konnte durch die Polizei gefasst werden

Am Montagabend schlug ein ertappter mutmaßlicher Ladendieb bei der Flucht einen 34-Jährigen Zeugen und verschwand. Später fiel der 36-Jährige Mann erneut auf und verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam.

 

Dem 34-jährigen Zeugen war bereits beim Betreten des Einkaufsmarktes in der Bersarinstraße ein Mann aufgefallen. Er behielt den Unbekannten daraufhin im Auge. Offenbar zu Recht. Der Mann hatte im Markt Alkoholika und Lebensmittel in einen Rucksack gesteckt und wollte das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen. Die 34-Jährige informierte das Personal und sprach den Mann daraufhin an. Er stellte sich ihm vor dem Einkaufsmarkt in den Weg. Der Unbekannte schlug daraufhin den 34-Jährigen und ergriff samt Rucksack die Flucht.

 

Der Zeuge blieb vor Ort und beobachtete den noch am Ort angeleinten Hund des mutmaßlichen Ladendiebes. Kurze Zeit später kehrte der zunächst geflüchtete Mann ohne Rucksack zum Einkaufsmarkt zurück. Offenbar wollte er seinen Hund holen. Der 34-Jährige ging daraufhin auf ihn zu, woraufhin es zu einer Rangelei kam. In der weiteren Folge beschloss der 34-Jährige den Rucksack des Mannes zu suchen. Er konnte diesen unweit des Marktes auffinden und sichern. Dem ertappten Ladendieb gelang mit seinem Hund erneut die Flucht. Alarmierte Polizeibeamte konnten vor Ort im Rucksack sowohl Diebesgut im Wert von ca. 100 Euro fest- und sicherstellen, als auch persönliche Dokumente.

 

Später kam die Polizei in der Emilienstraße zum Einsatz. Ein Unbekannter hatte an drei abgestellten Pkw, darunter Opel, Ford und Skoda jeweils die rechten Außenspiegel abgetreten. Anhand der Personenbeschreibung einer Zeugin konnte ein 36-Jähriger ermittelt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 2 000 Euro. Wie sich herausstellte, handelt es sich bei dem Tatverdächtigen offenbar um denselben Mann, dessen Dokumente zuvor am Einkaufsmarkt sichergestellt wurden. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten für einige Stunden in Polizeigewahrsam genommen.

 



Prospekte