Gewinnspiel-Marathon zum Geburtstag

Jubiläum Die Sachsen-Allee feiert ihr 20-jähriges Bestehen

gewinnspiel-marathon-zum-geburtstag
Seit 20 Jahren nicht zu übersehen: Die einmalige Architektur der Sachsen-Allee. Foto: Andreas Seidel

500.000 Besucher zählte die Sachsen-Allee in ihrer ersten Woche nach der Eröffnung. Seit dem 15. Oktober 1997 steht das Center für einen ausgewogenen Branchenmix, regelmäßig gepaart mit wissenswerten Aktionen. Das ist natürlich auch zum 20-jährigen Jubiläum nicht anders. Noch dazu stellt die Sachsen-Allee zur großen Geburtstagsfeier die Welt auf den Kopf. Denn statt Geschenke entgegen zu nehmen, werden diese bis zum 14. Oktober unter den Besuchern verteilt.

Gelddusche gefällig?

Los geht es am 1. Oktober, dem verkaufsoffenen Sonntag, mit einem Tortenanschnitt. Die ersten tausend Besucher sind dann zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Damit fällt gleichzeitig der Startschuss zu einer zweiwöchigen Geburtstagsfeier mit Preisen im Gesamtwert von mehr als 30.000 Euro. So haben Besucher täglich von 11 bis 19 Uhr die Möglichkeit, in die Gelddusche zu steigen und innerhalb von 20 Sekunden so viele Geldscheine wie möglich zu scheffeln. Den Gewinn bekommen die Teilnehmer am Ende als Einkaufsgutschein ausgezahlt. Premiere feiert die Aktion am verkaufsoffenen Sonntag um 14 Uhr.

Speedshopping für Einkaufsgutscheine

Vom 2. bis 14. Oktober gibt es außerdem täglich 17 Uhr für eine oder einen glücklichen Besucher die Möglichkeit, in kürzester Zeit insgesamt 300 Euro in den teilnehmenden Geschäften des Centers auszugeben. Dafür muss beim Speed-Shopping in 20 Minuten ein Warenwert von mindestens 295 Euro gekauft werden. Nur dann gelten das Spiel und somit auch die erworbenen Produkte als gewonnen. Zum Abschluss des Geburtstagsmarathons wartet am 14 Uhr eine große Jubiläumstombola mit zahlreichen Preisen auf die Center-Besucher. Näheres zu den Geburtstagsgewinnspielen des Centers erhalten Besucher an der Kundeninformation im Erdgeschoss der Sachsen-Allee. Weitere Informationen online unter www.sachsenallee.de oder auf Facebook unter www.facebook. com/sachsenallee.