Gipfeltreffen deutscher Rockmusik

Veranstaltung "Rock Legenden" startet am Sonntag in Chemnitz

gipfeltreffen-deutscher-rockmusik
City, die Kultband vom Prenzlauer Berg, ist auch 2018 fester Bestandteil der "Rock Legenden" Foto: Semmel Concerts

Karat, City, "Maschine" von den Puhdys und Matthias Reim - sie alle sind bereits für sich große Namen im Musikgeschäft. Am 11. Februar um 18 Uhr werden Fans die Musiker jedoch zusammen auf der Bühne erleben - beim Format "Rock Legenden", das nach zwei Jahren am Sonntag in der Chemnitzer Messe eine Neuauflage startet. Der Veranstalter verspricht "ein enthusiastisches Miteinander: leidenschaftliche Kollaborationen, ungeahnte Duette, spannende Konstellationen und stets mit den Fans auf Augenhöhe. Eine gigantische Liveshow mit vielen emotionalen Momenten."

City, die Kultband vom Prenzlauer Berg, ist auch 2018 fester Bestandteil der "Rock Legenden". Neben ihrem Kultklassiker "Am Fenster" mit den ausufernden Violinensoli und weiteren Hits bringen die Musiker um Toni Krahl Tracks ihres neuen Albums "Das Blut so laut" sowie eine Neuauflage von "Unter der Haut" und "Marias Worte" mit Lyrics der "Am Fenster"-Dichterin Hildegard Maria Rauchfuß zu Gehör.

Diesjähriger Special Guest

Ebenfalls erneut dabei sind Karat. Ihre inzwischen 42-jährige Geschichte, die sie im September 2017 mit einem weiteren Album bereicherten, steht für dichte, vielschichtige Kompositionen und bis ins Detail durchdachte Arrangements. Als diesjähriger Special Guest steht Matthias Reim, der spätestens seit seinem großen Hit "Verdammt, ich lieb dich" berühmt wurde, auf der Bühne.