Glückwunsch! Bibliothek feiert gleich doppeltes Jubiläum

Literatur Zehn Jahre Buchsommer und 150 Jahre Stadtbibliothek

Getreu dem Motto "Beim Lesen tauch ich ab" können sich Schüler ab der 5. Klasse im Rahmen der Sommerleseaktion "Buchsommer Sachsen" für die Ferien wieder mit spannender Lektüre eindecken.

Zehnter Geburtstag für Buchsommer

Ausleihbar sind insgesamt 415 Bücher, die eigens für die Aktion erworben wurden. Egal, ob Fantasy, Thriller, Abenteuer, Liebesroman oder Comic - im Buchsommer-Regal findet sicher jeder seinen Lesestoff. Wer drei Bücher durchliest, erhält am Ende ein Zertifikat. Die Anmeldung ist kostenlos und nicht an einen regulären Benutzerausweis gebunden.

In der Stadtbibliothek Chemnitz hat der Buchsommer bereits Tradition. Seit 2010 lädt die Ferienaktion Chemnitzer Schüler alljährlich zum Schmökern ein. Zum 150-jährigen Jubiläum der Stadtbibliothek feiert nun auch das beliebte Sommerleseprojekt seinen ersten runden Geburtstag - den Zehnten.

Feierlichkeiten zum Jubiläum

Ihr 150-jähriges Bestehen feiert die Bibliothek unter anderem an diesem Wochenende: Heute um 20 Uhr wird Max Goldt seine skurrilen Beobachtungen und bitterbösen Satiren im Tietz-Veranstaltungssaal vortragen. In bester Tradition entlarvt Max Goldt einmal mehr die Absurditäten und Widersprüche des Alltags. Tickets sind im Vorverkauf an der Museumskasse im Tietz oder telefonisch unter 0371 488 436 6 erhältlich.

Am Samstag um 15 Uhr gastiert ein Kinderprogramm im Tietz-Foyer. Paul Maar hat mit "Schiefe Märchen und schräge Geschichten" ein neues Buch veröffentlicht, in dem er sich auf ironische und humorvolle Weise mit dem Märchen befasst. Für Kinder bis 14 Jahren ist der Eintritt frei.

Rabatt auf Jahresmitgliedschaft

Tickets sind im Vorverkauf an der Museumskasse im Tietz oder ebenfalls telefonisch erhältlich. Für diese Veranstaltung wird um Anmeldung gebeten. Übrigens: Vom 29. Juni bis 6. Juli gibt es auf alle Neuanmeldungen und die Erneuerung der Jahresmitgliedschaft in der Stadtbibliothek 20 Prozent Rabatt.