Großer Auftritt für die Mini-Loks

Ausstellung Modellbahnen drehen am Wochenende im Kraftwerk ihre Runden

Am Wochenende werden im Kraftwerk an der Kaßbergstraße 36 einmal mehr die Weichen gestellt. Und zwar im buchstäblichen Sinne, denn der Verein lädt am Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr, zur mittlerweile 22. Modellbahnausstellung ein. "Mehrere hundert Besucher dürfen wir jedes Mal begrüßen", freut sich Kraftwerk-Chefin Ute Kiehn, die auch gleich den Grund für die wachsende Beliebtheit liefert: "Die Wenigsten haben heutzutage noch eine Modelleisenbahn im Keller. Wer eine besitzt, holt sie meistens nur an Weihnachten wieder hervor. Im Kraftwerk fahren die Loks dagegen in fast allen Räumen. Insgesamt 13 Anlagen warten auf große und kleine Lokführer."

Auf einer extra angefertigten Anlage bekommen zudem verschiedene Modelle von TC-Cars ihren großen Auftritt. Diese computergesteuerten Modellfahrzeuge bis zu einem halben Meter Länge gibt es ebenso in Aktion zu sehen, wie Anlagen der Spuren TT, H0, I sowie die dazugehörigen Schmalspur- und Straßenbahnen. Darunter auch die hauseigene digitale Modulanlage der Größe H0, an der seit dem vergangenen Jahr weiter gebaut wurde.

Daneben erwarten die Besucher kostenfreie Kreativangebote rund um das Thema Modellbahn, gleichzeitig wechselt Zubehör auf dem Tauschmarkt seine Besitzer. Der Eintritt für Kinder beträgt 1,50 Euro, Erwachsene zahlen 3 Euro.