Grundschullehrer in spe präsentieren ihre Werke

Schau "Kunstdidaktik 8.0" im Zentrum für Lehrerbildung zu sehen

grundschullehrer-in-spe-praesentieren-ihre-werke
Foto: Thomas Schmotz

Unter der Überschrift "Kunstdidaktik 8.0" lädt seit dieser Woche eine neue Ausstellung im Zentrum für Lehrerbildung der TU Chemnitz ein. Angehende Grundschullehrer der Fachrichtung "Grundschuldidaktik Kunst" zeigen zum Abschluss des aktuellen Wintersemesters eine Auswahl entstandener künstlerischer Arbeiten.

Individuelle Themen wurden vielfältig umgesetzt

Die Abschlussarbeiten des 7. Semesters entstanden im Rahmen des Seminars "Künstlerische Praxis und experimentelles Arbeiten mit verschiedenen Materialien". Hier konnten die Studierenden die erworbenen Kenntnisse aus Malerei, Grafik, körperhaft-räumlichem Gestalten und dem Umgang mit technisch-visuellen Medien anwenden und eine ganz eigene Ausdrucksform für ihre individuellen Themen finden.

Interessierte können die kostenfreie Schau bis Juni wochentags in der Zeit zwischen 9 und 17 Uhr im Rawema-Gebäude, Straße der Nationen 12, besichtigen.