Gruseliger Advent

Clubkino Weihnachtsfilm und -feier

Das Clubkino in Siegmar, in der Zwickauer Straße 425, gönnt sich auch in der letzten Woche vor den Festtagen keine Verschnaufpause. Vom 18. bis 23.12. laufen zu den Abendspielzeiten ganz unterschiedliche Filme. In Warren Millers 3-Stunden-Machwerk "Chasing Shadows" zeigen die weltbesten Snowboarder, Monoboarder und Freerider unglaubliche Stunts. Für die jungen Kinobesucher wird jeden Tag 16.30 Uhr der Trickfilm "Morgen, Findus, wird's was geben" gezeigt. Hier entwirft der alte Pettersson für seinen Kater eine Weihnachtsmannmaschine. Aktuelle Filme aus diesem Jahr kommen mit "Ewige Jugend" und "Das brandneue Testament - Gott existiert. Er lebt in Brüssel" aus italienischer und französischer Produktion. Am 23.1., 21 Uhr, läuft im Clubkino traditionell, seit nunmehr 22 Jahren, Tim Burtons Puppentrickfilm "Nightmare before Christmas". Der Kultfilm setzt weniger auf beschauliche Weihnachten als auf die Beschwörung von Geistern. Ebenfalls seit 22 Jahren veranstaltet das Clubkino eine eigene Weihnachtsparty. Diese läuft am 25.12., ab 21.30 Uhr im Großen Saal. Für fünf Euro Eintritt gibt es Konservenmusik von den DJs "Preller" und "Sir Henry" vom Nikola Tesla. "Die Party wird sehr gut angenommen und war in den Vorjahren immer ausverkauft. Es wird aber keine beschauliche Schunkel-Veranstaltung", betont Thilo Götz vom Kino.