Handwerk an Spitze

Fußball Rabenstein empfängt Ifa zum Derby

Als frischgebackener Bezirksliga-Spitzenreiter empfängt die SG Handwerk am Sonntag (Beginn: 13.30 Uhr, Sportpark Rabenstein, Harthweg) den TSV Ifa zum Chemnitzer Derby. Nach mittelprächtigem Start konnte das Lorenz-Team sechs der sieben letzten Spiele für sich entscheiden und 19 von 21 möglichen Zählern einsammeln.

Vor allem das Erzgebirge erwies sich als gutes Pflaster, entführte man doch zuletzt sowohl beim starken Aufsteiger Marienberg als auch beim Titelkandidaten Stollberg jeweils drei Punkte. Ringo Delling hat sich mit nun sieben Treffern auf Platz 2 der Torschützenliste geschossen. Nur zwei Tore mehr hat die gesamte Ifa-Mannschaft bisher zustande gebracht und ist seit vier Partien ohne Sieg.

Die Richter-Elf hofft jedoch auf die eigenen Gesetze, die Ortsderbys bekanntlich haben sollen.