• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Handwerker-Halle vollständig ausgebrannt: halbe Million Euro Schaden

Brand Pkw, Transporter, Baumaschinen und Holz auch in Flammen

Am Montagabend gegen 23 Uhr brannte aus bislang noch unbekannter Ursache eine Halle des Handwerker- und Handelshofs am Chemnitzer Borssenanger vollständig aus. Der entstandene Sachschaden wird auf über eine halbe Million Euro geschätzt. Unter anderem verbrannten mindestens 6 hochwertige Pkw, dazu Transporter, Baumaschinen und Holzvorräte. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Da die Feuerwehr nur von einer Seite löschen konnte und bauliche Enge bestand, waren die Löscharbeiten besonders gefährlich. Ständig waren kleine Explosionen von Reifen und Betriebsstoffen zu hören und das Gebäude drohte einzustürzen. In der 12 mal 70 Meter großen Halle hatten mehrere kleine Handwerksfirmen ihren Sitz.



Prospekte