Harmonische Bewegung

Eurythmie Christengemeinschaft lädt zu Veranstaltungen ein

harmonische-bewegung
Foto: Furtseff/Getty Images/iStockphoto

Die Christengemeinschaft Chemnitz in der Agricolastraße 29/31 lädt zu zwei Veranstaltungen ein, welche unter der Überschrift "Eurythmie" stehen. Am 21. September geht es um 17 Uhr mit dem bekannten musikalischen Märchen von Sergej Prokofjew "Peter und der Wolf" los. Hier steht die Harmonie zwischen Klang und Bewegung im Vordergrund.

Im Anschluss, um 19.30 Uhr, wird zu "Licht vor Finsternis" eingeladen. Zum Klang klassischer Musik von unter anderem Mozart, Beethoven und Dvorák tanzt auch das Schweizer Ensemble unter der Leitung von Thomas Sutter.

Denn die Eurythmie ist eine Bewegungsform, welche nach ihrem Selbstverständnis nicht als Tanzkunst im üblichen Sinn verstanden werden will. Vielmehr will sie durch die Bewegungen sichtbar machen, "was als objektive innere ätherische und seelische Bewegung in Sprache und Musik lebt". Bei dieser zweiten Veranstaltung sollen außerdem besondere Lichteffekte, passend zur Musik, zur Geltung kommen.