Heimserie ausbauen

Niners Gegen Heidelberg wieder in der Hartmannhalle

Nach dem einmaligen Weihnachtsausflug in die Chemnitz-Arena mit über 5200 Zuschauern kehren die Niners am Samstag (Beginn: 19.00 Uhr) wieder in ihre angestammte Heimstätte zurück. In der Richard-Hartmann-Halle geht es zum Rückrundenstart der Pro A gegen die MLP Academics aus Heidelberg. Dabei stehen die Zeichen richtig gut. Einerseits hat das Pastore-Team das Hinspiel im November mit 77:64 für sich entschieden. Zudem wurden die letzten fünf Heimspiele in der Hartmannhalle allesamt deutlich gewonnen. "Gerade solche Gegner müssen wir schlagen", spricht der argentinische Coach die unmittelbare Konkurrenz der Heidelberger im Kampf um den Playoffeinzug an, denn am Ende könnte bei Punktgleichheit der direkte Vergleich über die Tabellenplatzierung entscheiden. Beim Auswärtsspiel vor sieben Wochen hatte sich Nate Buss mit 20 Punkten als Topscorer erwiesen. Nachwuchstalent Jonas Richter zeigte mit 13 Zählern eine seiner besten Saisonleistungen. Allerdings sind gegen die Academics auch ihre Teamkollegen gefragt. Probespieler Dashaun Wiggins hatte sich beim Weihnachtsmatch mit 16 Punkten hervorgetan und kämpft um die Verlängerung seines bis Mitte Januar befristeten Kontraktes. Heidelberg hat ebenfalls kürzlich nachgebessert und den Kroaten Hrvoje Kovacevic verpflichtet.