Heimserie soll halten

Tischtennis Rapid erwartet Aufstiegsanwärter

Die zwei Heimspiele wurden gewonnen, die drei Auswärtspartien gingen verloren. Wäre am Sonntag (Beginn: 14.00 Uhr, Irkutsker Straße) für die Rapid-Damen also wieder ein Heimsieg in der 2. Bundesliga Süd fällig. Der Gegner ist allerdings mit dem TSV Schwabhausen die einzige Mannschaft der Liga, die nach vier Partien noch ohne Niederlage dasteht. Mit der Chinesin Ting Yang (7:0 Einzelbilanz) und Andrea Bakula (5:1) bringt der TSV erstklassige Akteurinnen mit, so dass Nicole Delle (Bilanz 4:2), Anna Krieghoff (4:3) und ihre Kolleginnen schon einen Sahnetag erwischen müssen, um den Aufstiegskandidaten zum Wanken zu bringen.