• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Herbstfest im Botanischen Garten

Familien-Event Vereine stellen sich am Wochenende den Besuchern vor

Der Botanische Garten Chemnitz ist in den vergangenen Jahren in zunehmendem Maße ein Magnet für die Bürgerinnen und Bürger von Chemnitz und des Umlandes geworden. Mit weit über 60.000 Besuchern jährlich hat er sich zu einem wichtigen Element der Chemnitzer Kultur entwickelt.

In der Einrichtung an der Leipziger Straße 147 bereiten die dort tätigen Vereine und Verbände derzeit das traditionelle Herbst- und Erntefest vor. Diese Veranstaltung wird wieder die größte Präsentation ihrer Arbeit sein. Für ihre Gäste haben die Vereine wieder ein reichhaltiges Programm zusammengestellt. In allen Räumen, einer Zeltstadt im Freigelände und auf den Wiesen laden sie am Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr, zu folgenden Aktivitäten ein: Pilzausstellung mit Beratung, Obstsortenschau und Bestimmung von Äpfeln (mindestens drei Stück werden benötigt), Waffelbäckerei sowie Basteleien mit Naturmaterial. Darüber hinaus sorgen Zauberer Kalu, ein Glücksrad mit fünf attraktiven Hauptpreisen und Liedsänger Tom Haus für gute Unterhaltung. Wissenswertes gibt es am Infostand mit Apfelsaft vom Naturschutzbund. Für kulinarische Vielfalt sorgen eine Kräuteressigherstellung, Imker, Marmelade aus eigener Herstellung und der Imbiss mit Forellenräucherei.



Prospekte