Herd steht in Flammen

Feuer Einsatz der Feuerwehr und Polizei verhindert Schlimmeres

Harry Härtel/Haertelpress

Gegen 19 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei in die Scharnhorststraße im Chemnitzer Yorckgebiet zu einem Einsatz gerufen. In einer Wohnung in der ersten Etage war es zu einer Rauchentwicklung gekommen. Zwei Kinder im Alter von sechs und zehn Jahren, die alleine zuhause waren, hatten offenbar den Küchenherd eingeschalten. Dabei brannte die Holzabdeckung der Kochplatten an.

Da die Polizei, die von Nachbarn informiert wurde, schnell vor Ort war, konnten die Kinder schnell aus der Wohnung geholt werden. Eine Rettungssanitäterin brachte die Kinder nahezu unverletzt erst einmal zum Rettungswagen.