• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

#herstory - Sachsen und seine Akademikerinnen

Austellung Eröffnung am heutigen Montag

Das Netzwerk Chemnitzer Fraueninitiative und die Gleichbestellungsbeauftragte Pia Hamann laden alle Interessenten zur gemeinsamen Ausstellungseröffnung zu #herstory ein. Am heutigen Montag 16 Uhr beginnt die Ausstellung im Foyer im TIETZ, die bis zum 9. November geöffnet ist.

Nach einer kurzen Begrüßung von Pia Hamann folgen einleitende Worte von Kim Schmidt, Nachwuchswissenschaftlerin de TU Chemnitz aus dem Bereich theoretische Physik. Im Anschluss können Interessenten mit den Sprechern ins Gespräch kommen.

In der Ausstellung werden vorbildliche Akademikerinnen und Wissenschaftlerinnen der sächsischen Hochschullandschaft aus Vergangenheit und Gegenwart gewürdigt und macht sie so zu Botschaftlerinnen weiblichen Bildungsdrangs über regionale Grenzen hinweg. Die Lebenswege der porträtierten Frauen sind Erfolgsgeschichten "made in Sachsen".

Auch schon bevor es Frauen offiziell gestattet war zu studieren, drängen sie seit knapp 150 Jahren auf der Suche nach Bildung an die Universitäten und Hochschulen Sachsens, welche zu den traditionsreichsten Deutschlands zählen.

Die formale Gleichberechtigung bedeutete jedoch noch lange keine tatsächliche Gleichstellung im Universitätsalltag. Frauen mussten sich ihren Platz in Studium, Forschung und Lehre hart erarbeiten - allen Zweifeln, Vorurteilen und Widerständen zum Trotz.

Informationen zur Ausstellung

Die Ausstellung ist vom 15. Oktober bis zum 9. November geöffnet:

Montag bis Freitag 8.30 bis 21 Uhr

Samstag 9.30 bis 18 Uhr

Sonntag 9.45 bis 18 Uhr

Die Ausstellung verfügt über eine Hörstation.

Weitere Informationen erteilt:

Pia Hamann, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Chemnitz

Tel. 0371 488 1380

pia.hamann@stadt-chemnitz.de



Prospekte