Heruntergerissene Wahlplakate und Ecstasy

Blaulicht vier Jugendliche randalieren in der Stadt

OT Hilbersdorf. 

Zeugen verständigten in der Nacht die Polizei, weil ihren Beobachtungen zufolge vier Personen in der Dresdner Straße Warnbarken umgeworfen, aufgehängte Wahlplakate zur Oberbürgermeisterwahl heruntergerissen und einen Abfallbehälter an einer Bushaltestelle beschädigt hatten. Eingesetzte Polizisten stellten daraufhin die vier beschriebenen jungen Männer (2x 18, 20, 21) stadteinwärts laufend fest. Im Ergebnis der polizeilichen Maßnahmen wurden 20 heruntergerissene bzw. beschädigte Wahlplakate verschiedener Parteien sowie ein zerstörter Abfallbehälter in der Dresdner Straße festgestellt. Das deutsche Quartett wird sich dementsprechend wegen den Sachbeschädigungen verantworten müssen. Gegen einen der beiden 18-Jährigen wurde zudem Anzeige wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln erstattet. Er hatte acht Ecstasy-Tabletten bei sich. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen bislang nicht vor.