• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

"Herzschlag" Chemnitzer Bürgerfest nimmt konkrete Formen an

Vorbereitung Ersatz-Event für das abgesagte Stadtfest stellt erste Künstler vor

Im Mai überraschte eine Bürgerinitiative von Chemnitzern mit dem Vorhaben, einen Ersatz für das abgesagte Stadtfest, schaffen zu wollen. Ziel sei es, dieses Wochenende nicht unbesetzt zu lassen und ein Fest zu veranstalten, zu dem alle Chemnitzer und Chemnitzerinnen gemeinsam, friedlich feiern können. In diesem Zusammenhang wurde der Verein Chemnitzer Bürgerfest gegründet. Die Stadt selbst sieht, laut Verein, dieses bürgerliche Gemeinschaftsprojekt durchweg positiv und signalisierte ihre volle Unterstützung.

In den letzten Wochen liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren, auch weil sich erfreulicherweise immer mehr Mitgestalter und Unterstützer beim Verein meldeten. Dies zeigt sich auch im neuen Design des Bürgerfestes. Das Fest heißt nun "Herzschlag - Das Chemnitzer Bürgerfest".

Es sind mittlerweile auch gebuchte Künstler und DJs bekannt, die auf den insgesamt elf Spielstätten auftreten werden. Unter anderem werden Love-Parade Legende Dr. Motte, die Udo Lindenberg Cover Show "ElPaniko", Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel, Sänger Matze Wiesner, das Chemnitzer Urgestein Ecke Bauer & Bauerplay sowie die Balkan-Pop-Gruppe "Gruppa Karl-Marx-Stadt" am Wochenende vom 23. bis 25. August in der Chemnitzer City auftreten.



Prospekte