Leichtathletik-DM: Heß und Purtsa springen zum Titel

Sport Chemnitzer sichern sich nationale Titel

Dreispringer Max Heß vom LAC Erdgas Chemnitz hat sich bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig seinen vierten Freiluft-Titel geholt. Mit 16,58 Metern verwies der ehemalige Europameister den Potsdamer Felix Wenzel (15,95 Meter) und seinen Chemnitzer Teamkollegen Vincent Vogel (15,52 Meter) auf die Plätze. Maria Purtsa machte den Chemnitzer Erfolg komplett und sicherte sich mit 13,65 Metern den Titel bei den Frauen. Heß dominierte damit nach 2016, 2017 und 2019 erneut.