Heß wird Zweiter beim Istaf

Sport 24-jähriger Ex-Europameister liefert für Chemnitz ab

Dreispringer Max Heß hat mit guten 17,17 Metern bei der sechsten Auflage des Istaf in Berlin den zweiten Platz belegt. Der 24-jährige Ex-Europameister vom LAC Erdgas Chemnitz musste lediglich Christian Taylor den Vortritt lassen. Der Olympiasieger und Weltmeister aus den USA sprang mit 17,57 Metern Weltjahresbestleistung und war damit eine Klasse für sich. Die Wettbewerbe im Berliner Olympiastadion durften 3500 Zuschauer verfolgen.