Hilfe für gemeinnützige Projekte

Engagement Zweckertrag aus PS-Lotterie-Sparen hilft 31 Vereinen und Einrichtungen

hilfe-fuer-gemeinnuetzige-projekte
Im Rahmen der Übergabe sah man viele glückliche Gesichter. Foto: Sparkasse Chemnitz

31 Vereine und gemeinnützige Einrichtungen konnten sich über Spenden in Höhe von insgesamt über 102.000 Euro freuen. Das Geld stammt aus dem PS-Zweckertrag der Sparkasse Chemnitz. Zur öffentlichen Übergabe durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Kreuzkamp waren sie kürzlich in das Hauptstellengebäude der Sparkasse Chemnitz, Bahnhofstraße 51 in Chemnitz eingeladen. Von den Kosten in Höhe von fünf Euro pro Los werden vier Euro am Jahresende dem Konto gutgeschrieben und gespart. Und obwohl der tatsächliche Lotterie-Einsatz dadurch nur einen Euro beträgt, haben die Losbesitzer die Chance auf sensationelle Gewinne. Denn mit den Losen nehmen sie an zwölf Monats- und an drei Sonderauslosungen pro Jahr teil. Neben Geldgewinnen haben sie somit die Aussicht auf attraktive Sachpreise.

Das Besondere am PS-Los ist: Zusätzlich zum Sparen und Gewinnen tut jeder Losinhaber auch noch etwas Gutes für seine Region. Denn aus einem Teil des Lospreises bildet sich der Zweckertrag, den die Sparkasse Chemnitz zweimal im Jahr zur Unterstützung gemeinnütziger Projekte ausreichen kann. "Da die Vereine unsere Kultur- und Freizeitmöglichkeiten maßgeblich prägen, liegen sie uns besonders am Herzen. Für uns steht das Miteinander an erster Stelle.

Leitgedanke: sich für die Region stark machen

Getreu unserem Regionalprinzip richten wir unser Augenmerk auf die Vereine und gemeinnützigen Einrichtungen vor Ort. Denn es ist der Leitgedanke unseres Hauses, sich für die Region stark zu machen. Und in den Vereinen sehen wir das soziale Kapital unserer Gesellschaft. Verantwortungsvoll widmen sich die Vereinsmitglieder ehrenamtlichen und humanitären Aufgaben. Sie sorgen für Solidarität und Geselligkeit, indem allen Beteiligten ein unersetzbares Gemeinschaftsgefühl vermittelt wird", würdigt Dr. Michael Kreuzkamp den selbstlosen Einsatz der Vereinsmitglieder.

"Verantwortungsvoll widmen sich die Vereinsmitglieder ehrenamtlichen und humanitären Aufgaben. Sie sorgen für Solidarität und Geselligkeit, indem allen Beteiligten ein unersetzbares Gemeinschaftsgefühl vermittelt wird", würdigt Dr. Michael Kreuzkamp den selbstlosen Einsatz der Vereinsmitglieder.