Hoch die Mikros!

Veranstaltung Brühlboulevard wird wieder zur Musikmeile

Foto: Bandbüro Chemnitz e.V.

Mitte Juni feiert Chemnitz sein 875-Jähriges - und das Chemnitzer Bandbüro zu diesem Anlass die regionale Musikszene. Am 15. und 16. Juni stehen zwei große Bühnen auf dem zur Musikmeile umfunktionierten Brühlboulevard bereit, um Musikern verschiedenster Stilrichtungen eine Plattform zu bieten und die verdiente Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Rock, Ska und Punk

Die Mainstage steht dabei ganz im Zeichen von Rock, Ska und Punk, während sich auf der zweiten Bühne Singer/Songwriter und Hip-Hop-Acts die Klinke bzw. das Mikro in die Hand geben. Insgesamt haben sich etwa zwanzig verschiedene Künstler angekündigt.

Aus der Region sind unter anderem "Orvo", "Still Trees", "Pigs in Suits" sowie die Skaband "Undenkbar" am Start, während sich mit "Matter of Mind" eine junge Band aus der Chemnitzer Partnerstadt Manchester die Ehre gibt. "Lygo" aus Bonn und die Hamburger Truppe "Abramowicz" runden das Programm ab.

Pascal Finkenauer auch am Start

Highlights auf der Singer/Songwriter-Bühne sind Pascal Finkenauer, bekannt durch seine Features mit "Fettes Brot", und die ewigen Lokalmatadoren "Solche", die auf so einem Festival nicht fehlen dürfen. Ähnlich prominent ist die Hip-Hop-Bühne besetzt: "B.T.P.A", "Skrab", "Speche & Handtrax" und "Maarkant", die den Abend abschließen, um nur eine Auswahl zu nennen.

Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt wie für die Nachwuchsförderung: Im mobilen Kinderproberaum können Kinder und Jugendliche verschiedene Instrumente wie Schlagzeug, E-Gitarre und Keyboard ausprobieren und gemeinsam musizieren.

Das Programm beginnt am Freitag um 16.00 Uhr und am Samstag um 14.30 Uhr. An beiden Tagen geht es bis 22.00 Uhr. Das Open Air ist kostenlos und wird von der Stadt Chemnitz gefördert.